Norbert Koch

Norbert Koch Umbau

Gebäudeenergieberater Koch aus Grüningen geht mit gutem Beispiel voran und saniert sein 1969 errichtetes Fertighaus zu einem KfW-Effizienzhaus 85. Um

für die vierköpfige Familie mehr Platz zu erhalten wurde das ehemalige Dachgeschoss bis auf die Erdgeschossdecke rückgebaut, anschließend ein komplettes Vollgeschoss aufgestockt und das Sparrendach neu aufgerichtet. Da es sich bei diesem Gebäude um ein Holzfertighaus handelte, entschied sich die Familie Koch für das LITEC WBS Wandbausystem der in Riedlingen ansässigen Firma Linzmeier. Durch deren Werkplanung für die Außen- und Innenwände, sowie für das Dach konnte erheblich Bauzeit eingespart werden, da alle Wandbauelemente im Werk vorgefertigt wurden. Nachdem die Fenster und Türen eingebaut und mit elektrischen Rollläden versehen waren, konnte das 18 cm starkes Wärmedämmverbundsystem mit einem Spezialkleber auf die OSB-Außenwandbeplankung aufgebracht werden. Somit konnte ein sehr guter U-Wert der Außenwand von 0,118 W/m²K erreicht werden. Eine Aufdachsparrendämmung von 180 mm PU-Schaum komplementiert die energetische Sanierung der Hüllflächenbauteile. Auf Grund geplanter luftdichter Ausführung stand von Anfang an eine kontrollierte Wohnraumlüftung als Hauptbestandteile der Sanierung fest. Mit Freigabe aus Schweden wurden die Edelstahllüftungskanäle der Fa. Systemair in einer 16 cm starken hitzebeständigen Dämmung unter den Gussasphalt der Fa. Heim verlegt werden. So konnte das Erdgeschoss über die Decke mit Zu- und Abluftöffnungen an das Lüftungssystem angeschlossen werden. Das Dachgeschoss wurde über die oberste Geschossdecke versorgt. Im Innenausbau konnte durch die Sanierungsspezialisten Rettich und Bantle ein Umbau nach den Richtlinien der KfW-Förderbank für barrierefreies und altersgerechtes Umbauen verwirklicht werden.

Norbert KOch Umbau

Norbert Koch Umbau

Fazit: Durch den Ausbau wurde die Wohnfläche 40 % vergrößert, aber der Energieverbrauch um fast 60% gesenkt.
Als Mitglied in der Fachgruppe „AltBAUPartner Oberschwaben“ konnte der Energieberater Koch auf viele Firmen aus diesem Netzwerk zugreifen die Hand in Hand zusammenarbeiteten. Die haben dafür gesorgt, dass die Baustelle nach 3 Monaten abgeschlossen war.
Bei den AltBAUPartner Oberschwaben kooperieren 55 Unternehmen der Baubranche miteinander; darunter, Bauunternehmer, Badsanierer, Energieberater, Heizungsbauer, Maler, Rollladenbauer, Solarunternehmen, aber auch Einzelhändler und Dienstleister. Die Unternehmer sind für Qualität bekannt und dass der Kunde bekommt, was er sich wünschet – Freude an schönem Wohnen.

Zeigen
Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Google +
E-Mail Kontakt
Verstecken